Raspberry- & Python-Kenner gesucht

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Wenn du eine Datei oder mehrere Dateien anhängen möchtest, gib die Details unten ein.

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Raspberry- & Python-Kenner gesucht

Re: Raspberry- & Python-Kenner gesucht

Beitrag von 11e64 » 03.08.2017 18:33

marph hat geschrieben:
03.08.2017 10:10
Lang ist es her, aber die von mir genannte "Fotobühne" steht bei mir und wurde Murdock als noch nicht ganz funktionierender Prototyp schon mal vorgeführt.
Es gibt nur noch ein technisches Problem zu lösen. Ich schätze, dass sie in 1-2 Monaten fertig sein wird. Drussaxt und Murdock werden die dann testen und falls für gut befunden geht das kleine Ding dann vielleicht sogar mal auf die Reise zu einer Eurer Con's.

Im Inneren werkelt ein Raspberry PI3, der die Fotos von den Mechs ziemlich schnell und in guter Qualität macht.
Großartig! ... da können sich so einige sich schon mal darauf gefasst machen, dass ich ihre Mechs entführe :)
Andi, Django, Major, Mike, Nay Sayer, Tobi ... diese Aufzählung ist nicht abschließend

Re: Raspberry- & Python-Kenner gesucht

Beitrag von marph » 03.08.2017 10:10

Lang ist es her, aber die von mir genannte "Fotobühne" steht bei mir und wurde Murdock als noch nicht ganz funktionierender Prototyp schon mal vorgeführt.
Es gibt nur noch ein technisches Problem zu lösen. Ich schätze, dass sie in 1-2 Monaten fertig sein wird. Drussaxt und Murdock werden die dann testen und falls für gut befunden geht das kleine Ding dann vielleicht sogar mal auf die Reise zu einer Eurer Con's.

Im Inneren werkelt ein Raspberry PI3, der die Fotos von den Mechs ziemlich schnell und in guter Qualität macht.

Re: Raspberry- & Python-Kenner gesucht

Beitrag von 11e64 » 04.03.2017 11:09

Das liest sich mächtig interessant!

Re: Raspberry- & Python-Kenner gesucht

Beitrag von marph » 03.03.2017 21:46

Na das Gehäuse werde ich vielleicht mit Andi/Drussaxt basteln. Meine Idee war ja ein Gehäuse aus Beton. Der Minirechner da drin ist zwar nur so groß wie eine Zigarettenschachtel, aber dazu kommt ja noch die Steuerungsplatine, Kabel, 2 Netzteile usw. In einem Betongehäuse sieht's dann auch bisschen nach Eurer Welt aus und das Ding ist schwer genug, so dass es nicht kippelt. Draußen dran hängt ja schliesslich noch die Kamera. Sobald wir was vorführen können, zeig ich hier was.

Re: Raspberry- & Python-Kenner gesucht

Beitrag von 11e64 » 03.03.2017 16:38

Da müsste man vermutlich die Leute gezielt befragen.
Wir haben zwar ein-drei IT'ler in unseren Reihen, die sind aber meist mächtig beschäftigt.

... mich interessiert das Projekt auf jeden Fall!
Und ich hätte da auch schon ein, zwei Ideen, wessen Mechs unbedingt forografiert werden sollten ;)

Re: Raspberry- & Python-Kenner gesucht

Beitrag von marph » 03.03.2017 15:38

Scheint ein Thread zu sein, bei dem ich recht einsam bin, aber damit dieser Thread nicht so nutzlos hier vergammelt:

Ich habe den Prototypen fertig. Eine Drehbühne, die Mechs in 360 Grad in 5 Steps fotografiert und die Fotos auf einen USB-Stick abspeichert. Falls wir noch ein schönes Gehäuse dafür basteln können, könnte das Ding ja mal auf eine Con mitgenommen werden. Während die Mechs fotografiert werden, kann man sich übrigens die Bilder auf seinem Handy ansehen. Die Fotobühne hat nämlich wlan und nen Mediaserver :-)

Re: Raspberry- & Python-Kenner gesucht

Beitrag von marph » 19.02.2017 18:04

<<Platzhalter>>

Raspberry- & Python-Kenner gesucht

Beitrag von marph » 19.02.2017 17:56

Gibt es unter Euch Jemanden, der/die sich mit der Programmiersprache Python und/oder mit dem Raspberry Pi auskennen?

Hintergrund der Frage ist ein Projekt mit dem Raspi für die Katalogisierung Eurer Mechs. Drussaxt und ich haben heute mal etwas rumgesponnen und sind da auf folgende Idee gekommen:

Ein Raspi steuert eine Drehbare Plattform. Bewegt wird sie von einem Schrittmotor. Neben dieser Plattform ist eine Kamera und drei Taster installiert.
Man steckt dann einen USB-Stick in den Raspi und kann dann einen Mech auf die Plattform stellen, diese dreht sich dann einmal im Kreis mit 6 Unterbrechungen.
Bei jeder Unterbrechung wird ein Foto geknipst und auf dem USB-Stick gespeichert.
Du kannst dann einen Mech nach dem anderen von allen Seiten fotografieren lassen. Jedes Foto wird dann auf dem USB-Stick gespeichert.
So erhält man im Handumdrehen eine sortierte Fotosammlung seiner Mechs.
Die Fotos werden dann mit der fortlaufenden Mechnummer numeriert und mit den Zahlen 1 bis 6 für die 6 Fotos versehen.
Beispiel:
Mech_001-1.png
Mech_001-2.png
Mech_001-3.png
Mech_001-4.png
Mech_001-5.png
Mech_001-6.png

Mech_002-1.png
...

Nach oben