Scenario: "Hunt for The General"

Diskussionsbereich für alle Themen rund um BattleTech

Moderatoren: Murdock, 11e64

Benutzeravatar
cyencya
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 17.07.2015 21:22
Kontaktdaten:

Scenario: "Hunt for The General"

Beitragvon cyencya » 30.12.2016 18:58

Hallo Battletech-Freunde,

auf besonderen Wunsch hin möchte ich Euch von unserem Star League Scenario berichten, daß wir nun auf der DreiEich Con im November 2016 zum ersten mal anspielen konnten.



Im Frühjahr hatte ich zwei Leitgedanken:
1. ich will einen Kanga hüpfen lassen
2. es muß doch eine Möglichkeit geben, den Kerensky selbst auf die Spielfläche zu bringen
... also ein entsprechendes Scenario mußte her!

Punkt 1 ist einfach zu erfüllen, check.
Punkt 2 ist nicht so einfach ... Zeitpunkt, Ort und Hintergrundgeschehen müssen bedacht werden, denn es liegt mir nicht daran die bekannten Kampagnen-Abläufe beeinflussen zu wollen.
Weiterhin welche Truppen umgeben ihn - oh, schau mal, bei Sarna.net gibt es ene SLDF Royal Liste, wie praktisch :-) - und mindestens ebensowichtig wer sind seine Gegner? Letzere Frage war nicht einfach zu beantworten, auch nicht mit Hilfe von Mega-Mek und dessen genialer Suchfilter solange das Hintergrundwissen fehlt was man denn sucht. Die Rubrik "Amaris" sucht man in Sarna leider vergeblich, abgesehen von dessen Personenbeschreibung.
So wandte ich mich im Sommer Hilfe suchend an Bountyhunter. Gemeinsam durchstöberten wir Battletech-Foren, Zusatzregelwerke, eigene alte aufzeichnungen etc. um so eine Liste mit Einheiten zu erarbeiteten. Eine besonders wertvolle Quelle war hierbei ein von Fans produziertes Technical Readout über die Zeitschiene StarLeague und Jihad, von Mechfreunden aus Spanien erstellt. Die meisten Record Sheets habe ich anhand der unterschiedlichsten Quellen dann selbst erstellt, da es diese noch nicht im offiziellen Druck zu geben schien.
Ich verwende hierzu MegaMek, schon alleine um den Fahrzeugen und Mechs die Sondermunition zuweisen zu können -> Amaris-Truppen lieben Infernos, und ja: auch einige Mechs sind damit ausgerüstet.

Nach dreimonatiger Vorbereitungsphase entstand so eine umfangreiche Liste mit Spezialtruppen (nichts "von der Stange") auf Seiten Amaris' und der SLDF Royal. Einen Anspruch auf Vollständigkeit erheben wir selbstverständlich nicht.

Mit dieser Planungsgrundlage begann die Endphase der Scenario-Erstellung, und das Scenario "Hunt for The General" wurde rechtzietig für die DreiEich Con fertig.



Scenario-Beschreibung "Hunt for The General":
2077 - Alexandr Kerensky hat mit seinem Orion soeben die Türen des Palastes auf Terra eingetreten und befindet sich nun auf dem Weg in das nächste Castle Brian.
Der Ursupator Amaris schickt seine eigene Spezialeinheit los, um Kerensky abzufangen bevor dieser die Festung erreicht.
So kommt es zu einem Aufeinandertreffen der Truppen an einem befestigten Castle Brian Perimeter Outpost "C.B.P.O. 13" der SLDF.

Einheiten:
- Star League Defense Force Royal
- Amaris Spezialeinheiten
(keine Standard-Einheiten der 2750er Zeitschiene - es sind nur Unikate, Helden-Mechs mit benannten Piloten und außergewöhnliche Truppen im Spiel beteiligt)

gespielt wird auf 3D-Gelände:
1m breit, 1,6, lang - Querformat, das Gelände bietet sehr viel freies Schußfeld, nur hier und da ein Mini-Hügel oder Wäldchen.
In der Mitte eine kleine Festung mit Höhenlevel 3, Hardened CF 120, vorne (Westen) eine Tür mit kleinem Wasssergraben, auf der Rückseite 2x Gunemplacemant mit je 6 normalen PPC für lustigen Kreuzfeuerbeschuß ... hier "wohnen" zu Beginn des Spiels der Spartan, der Spector und die Padilla Artillerie.
Im der süd-östlichen Karten-Quadranten decken auf einem Hügel zwei Panzer der SLDF die Rückseite der Festung: der Puma (2x LRM20) und der Fury (1x Gauss).
Aus Norden rückt mittig Kerensky mit seinen begleitenden Lanzen auf das Fort zu.
Armaris Truppen nehmen mit je 2 Lanzen im Nord-Osten und Nord-Westen das Fort in die Zange.

Das Spiel macht bereits in der ersten Runde richtig Laune!
Viele Truppen auf beiden Seiten sind sofort in Schußweite.
Auf der DreiEich fielen in Runde 2 bereits vereinzelt die ersten Mechs (z.B der Ifastaio), in Runde 3 ging es dann dreckig zur Sache (es fallen gut 5 Mechs) der Rest der Abschüsse wird dann in Runde 4 und 5 erzielt - Armaris ist bereits auf halbe Truppenstärke geschrumpft und kann nur durch konzentriertes Feuer aller verbleibenden Einheiten Kerenskys Orion besiegen (dem Mech fehlt sämtliche Panzerung, bis auf 10 Punkte am rechten Bein, und er hat deutliche interne Schäden. der Pilot gibt somit die Maschine auf).
An diesem Punkt haben wir das Scenario für beendet erklärt, da der Vorsprung der SLDF nicht mehr aufgeholt werden kann ... bis auf die 3 verloreren Einheiten sind alle Truppen so gut wie unbeschädigt (also so richtig: ohne einen einzigen Kratzer) -->> Armaris wurde besiegt.

Die Regeln sind einfach gehalten, da es keine Minenfelder, Radar-Blips etc. gibt, und auch auf versteckete Einheiten verzichtet werden kann. Die einzigen Sonderregeln bringen eigentlich nur die Inferno-Raketen der Armaris Truppen mit sich, aber deren Einsatz hiel sich in unserem Spiel dann doch sehr in Grenzen.

Spieler-Anzahl: bis zu 12 Personen, zzgl. SL
SLs: Bountyhunter & Michael

In den Anhängen könnt Ihr Euch ein paar Eindrücke aus dem Spiel auf der DreiEichCon anschauen, sowie die Übersicht zu allen Einheiten (inklusive BV, Pilotenwerte, Siegpunkte etc.).



Ich freue mich darauf, dieses Scenario mit euch auf der JHV zu spielen!
Verhelft Kerensky erneut zum gerechten Sieg - oder stürtzt das Sternenbund-Pack in seine eigene Asche ... es liegt an Euch ;-)

Bis dahin, mögen Euch Eure Würfel treu sein

Michael




PS:

spezielle Fahrzeugauswahl:
Seitens Amaris stand in der Planungsphase ein 100 Tonnen Panzer "KV-100" zur Auswahl - leider entpuppte sich dieser als nicht haltbar, da er für eine spezielle Kampagnenwelt mit anderen Regeln abseit "unseres" Universums gebaut wurde.
Daher nahm ich mir die Freiheit ein Custom Vehicle im Stil Amaris' selbst zu bauen:

Name: Efreet (Feuergeist) EFT-1

Tonnage: 100
Movement: tracked 2/3 (Fusion)
Armor: 23,5 t
Front Armor: 99
Left/Right: 66/66
Turret Armor: 66
Rear Armor: 77

Equipment:
1 Bulldozer (FR)
1 LB 10-X AC (TU)
2 AMS (LS, RS)
5 Flamer (2FR, 3TU)
5 SRM-2 (2FR, 3TU)
5 MG (FR, LS, RS, TU, RR)
Infanty Compartment 5t (Body)

Ammunition:
200x MG
100x SRM-2
100x SRM-2 Inferno
20x LB 10-X
20x LB 10-X Cluster
12x AMS

BV: 1.434

Hauptaufgabe:
moralisch verwerfliche Einsätze gegen Zivilisten, ideal zur Vernichtung von Infantry Truppen
Dateianhänge
Scenario - Hunt for The General - SLDF & Amaris.pdf
Liste aller Einheiten auf Seite der SLDF und Amaris.
(10.44 KiB) 33-mal heruntergeladen
HfTG - Blick von Osten - Runde 3_tagged.jpg
Blick von Osten - deutlich sind die beiden GunEmplacements zu sehen, die mit jeweils 6 PPC den hinteren Bereich der Anlage schützen.
HfTG - Blick von Westen - Runde 3_tagged.jpg
Blick von Westen, man sieht den Außenposten also von vorne.
Ein Goliath und ein Cauldron-Born
spazierten durch die Wüste,
da stolperte das Cauldron-Born,
unds Goliath sagte:"Siehste !"

(frei nach Heinz Erhardt)
Benutzeravatar
Javelin
Beiträge: 518
Registriert: 20.06.2008 09:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Scenario: "Hunt for The General"

Beitragvon Javelin » 31.12.2016 14:04

Das liest sich sehr interessant. Da Du die Record Sheets selbst erstellt hast, kannst Du die hier auch teilen, damit man die sich anschauen kann?

Wünsche allerseits einen guten Rutsch!
veni, vidi, vici!
Benutzeravatar
Drussaxt
Medienbeauftragter
Medienbeauftragter
Beiträge: 207
Registriert: 09.02.2014 20:54
Kontaktdaten:

Re: Scenario: "Hunt for The General"

Beitragvon Drussaxt » 09.01.2017 19:16

klingt interessant.
aber ob ich dazu komme zu spielen wird sich zeigen^^
immer schön entspannt bleiben^^
Benutzeravatar
cyencya
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 17.07.2015 21:22
Kontaktdaten:

Re: Scenario: "Hunt for The General"

Beitragvon cyencya » 18.02.2017 21:57

Wie gewünscht anbei das Record Sheet des selbst gebauten Panzers ... 100% Custom Vehicle.
Zur Erstellung wurde das MegaMekLab verwendet.

Was die anderen Record Sheets dieses Scenarios angeht ... wir arbeiten in Bonn an einer Aufbereitung dieser Zeitschiene, damit schlüssige Kämpfe und Scenarien stattfinden können; in diesemZug werden wir auch nach Möglichkeiten suchen, wie wir die Record Sheets veröffentlichen/verteilen können (im Forum hochladen ist nicht so sinnig, das ist einfach zu viel Stuff).
Dateianhänge
Efreet (Feuergeist) EFT-1_Michael-Custom.pdf
Record Sheet "Efreet" (Assault Class Combat Vehicle)
(692.25 KiB) 15-mal heruntergeladen
Ein Goliath und ein Cauldron-Born
spazierten durch die Wüste,
da stolperte das Cauldron-Born,
unds Goliath sagte:"Siehste !"

(frei nach Heinz Erhardt)
Marc-Michael Schroll
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 207
Registriert: 13.03.2005 11:56
Wohnort: Herbolzheim
Kontaktdaten:

Re: Scenario: "Hunt for The General"

Beitragvon Marc-Michael Schroll » 07.08.2017 14:09

Da habe ich ja richtig was verpasst, aber ABIläum 20 Jahre gingen leider vor.
3025: Schwarzwald Dragoner, Söldner
3050: Schwarzwald Dragoner, Söldner
Clan: 500th Adder Sentinels "the Rattlers", Clan Star Adder

Webshop der Battletech Liga: http://738005.spreadshirt.de

Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste