MFG-Szenario-Kampagne 2018

Diskussionsbereich für alle Themen rund um BattleTech

Moderatoren: 11e64, Murdock

Benutzeravatar
11e64
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 3155
Registriert: 23.04.2013 01:13
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

MFG-Szenario-Kampagne 2018

Beitragvon 11e64 » 21.04.2018 12:43

Titelbild.jpg
Titelbild.jpg (111.81 KiB) 7204 mal betrachtet
Hallo allerseits

Team Trueborn organisierte letztes Jahr eine Kampagne.
Siehe: viewtopic.php?f=1&t=4190&hilit=Kampagne

Dieses schöne Unterfangen führen wir dieses Jahr fort.

Die Spiele können wieder als ChF gewertet werden, zumal diesmal der Schwerpunkt auch dahingehend gesetzt ist,
dass Chapterführer diese Szenarien quasi als Auftrag für ihre Chapter spielen können.

Es wird mehrere Szenarien zur Auswahl geben - hier schon einmal zwei:

"Unternehmen Eiskaltes Händchen"
180301 - ChF-Szenario #03.pdf
(236.99 KiB) 46-mal heruntergeladen
_
und

"Who is the king" (Dieses Szenario sollte man unbedingt mit Hin- und Rückspiel planen)
1804XX MFG - ChF (ISakt-) Szenario #04.pdf
(757.83 KiB) 52-mal heruntergeladen
Weitere Unterlagen, wie beispielsweise Fahrzeugbögen und die Regel "Verheerender Schaden" als Anhänge
_

Wer die Unterlagen per Mail haben möchte, schreibe an info@mechforce.de
Das ChF-Wertungsprotokoll sollte benutzt werden, wenn es sich um einen ChF handelt, bei denen Verluste oder vielleicht sogar BeuteMechs seitens eines MFG-Spielers zu verzeichnen sind.
Ansonsten reicht das Gefechtsprotokoll als Scan oder Foto durchaus aus.

Szenario-Gefechtsprotokoll:
Gefechtsmeldung V1.0.pdf
(56.27 KiB) 34-mal heruntergeladen
Weitere Szenarien folgen ...

Die Regeln sind ähnlich denen vom letzten Jahr.
Wer am Ende diese spezielle Szenariowertung anführt, darf sich einen Mech für eines seiner Chapter kreieren.
Wo das hinführen kann, sieht man am hier verlinkten Beitrag (s.o.).

Fragen, Konstruktive Kritik und Vorschläge für Szenarien sind immer erwünscht.
ACHTUNG - Bitte H I E R posten - Mails und PNs werden hier von mir eingestellt ;) - ACHTUNG

ÜBER BEBILDERTE SPIELBERICHTE WÄREN WIR BEGEISTERT - diese bitte ebenfalls hier posten (die Größe eines Bildes sollte 500KB nicht überschreiten)

LG 11e
Dateianhänge
Patton - Fz-Regeln.jpg
Forced Withdrawal - Verheerener Schaden.jpg
2 Vedette.jpg
2 Pegasus.jpg
2 Manticore.jpg
2 Hetzer.jpg
Man sagt, jeder sei seines Glückes Schmied.
Über nichts lachen die Götter lauter!


Grüße von Elfe aka 11e64 aka elric dorsai
Benutzeravatar
Jacob Verdriis
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 469
Registriert: 29.06.2013 22:59
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MFG-Szenario-Kampagne 2018

Beitragvon Jacob Verdriis » 22.04.2018 04:52

Was mich stört, ist die zwingende Verordnung des "Hamburger Punktesystems" zur Abrechnung. Ich kann nicht nachvollziehen, warum dieses völlig veraltete, noch immer auf Tonnage statt BV basierende System so zwanghaft etabliert werden soll.
Benutzeravatar
11e64
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 3155
Registriert: 23.04.2013 01:13
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MFG-Szenario-Kampagne 2018

Beitragvon 11e64 » 22.04.2018 19:44

Jacob Verdriis hat geschrieben:
22.04.2018 04:52
Was mich stört, ist die zwingende Verordnung des "Hamburger Punktesystems" zur Abrechnung. Ich kann nicht nachvollziehen, warum dieses völlig veraltete, noch immer auf Tonnage statt BV basierende System so zwanghaft etabliert werden soll.
Weil es sich innerhalb von mehr als 25 Jahren WTB HH Montagsrunde nach unzähligen Änderungen und Gestaltungen als sehr sinnvoll erwiesen hat.
Wenn Du Dir aber die Gefechtsmeldung ansiehst, wirst Du feststellen, dass das Hamburger Punktesystem als "Anregung" gilt ;)

Übrigens, was mich stört, ist, dass immer wieder etwas kritisiert wird, aber kein Verbesserungsvorschlag gemacht wird.
OK, ein BV-basierendes System schlägst Du vor: Aber wie soll das aussehen?

Btw, ein Vorteil des Hamburger Punktesystems ist seine "Simpelheit".
Man kann schnell überschlagen, wie der Stand der Dinge ist, wenn man es denn braucht ;)
Viele spielen gerne bis zum "bitteren Ende" (wobei eine Zeitbegrenzung nicht nötig ist, allerdings muss man entsprechend Zeit haben, was manchmal nicht einfach ist, vor allen unter der Woche),
viele einigen sich auch so ... nun ja, und einige hätten gern irgendwie ein Ergebnis.
Für Letztere wird das Hamburger Punktesystem "angeboten" ... zwingen kann man keinen :)
Man sagt, jeder sei seines Glückes Schmied.
Über nichts lachen die Götter lauter!


Grüße von Elfe aka 11e64 aka elric dorsai
Benutzeravatar
Andai
Beiträge: 118
Registriert: 13.10.2014 14:49
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: MFG-Szenario-Kampagne 2018

Beitragvon Andai » 24.04.2018 10:44

11e64 hat geschrieben:
22.04.2018 19:44
Jacob Verdriis hat geschrieben:
22.04.2018 04:52
Was mich stört, ist die zwingende Verordnung des "Hamburger Punktesystems" zur Abrechnung. Ich kann nicht nachvollziehen, warum dieses völlig veraltete, noch immer auf Tonnage statt BV basierende System so zwanghaft etabliert werden soll.
Weil es sich innerhalb von mehr als 25 Jahren WTB HH Montagsrunde nach unzähligen Änderungen und Gestaltungen als sehr sinnvoll erwiesen hat.
Wenn Du Dir aber die Gefechtsmeldung ansiehst, wirst Du feststellen, dass das Hamburger Punktesystem als "Anregung" gilt ;)

Übrigens, was mich stört, ist, dass immer wieder etwas kritisiert wird, aber kein Verbesserungsvorschlag gemacht wird.
OK, ein BV-basierendes System schlägst Du vor: Aber wie soll das aussehen?
Dann mache ich mal genaus das:

ich verstehe nicht, wieso veraltete Bögen genutzt werden, anstatt sie aus Skunkwerks auszudrucken :D
Genug gestänkert, ich glaube ich werde das mal mit Andi erörtern, ichg möchte nämlich auch einen eigenen Mech für meine Zeitschiene vorstellen / kreieren ;) , :P
Tanks.pdf
(1.59 MiB) 36-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
11e64
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 3155
Registriert: 23.04.2013 01:13
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MFG-Szenario-Kampagne 2018

Beitragvon 11e64 » 24.04.2018 16:39

Weil mein sch... SSW nicht funzt :(
... und weil ich die Bögen der MechFactory ganz schön finde.
Die übrigens von mir bearbeitet wurden und alle(!) ein Bildchen haben (welches zumindest zu unserem Spiel passte - siehe Vedette ;) )
... obwohl ich mir die neue mal zulegen muss, die sieht auch schick aus.
... und die zwei Fahrzeuge auf einen Blatt haben - seeeeehr umweltbewusst! :)

btw:
Auch hier gilt, die Bögen sind ein Service.
Man muss sie nicht benutzen :D :D :D
Man sagt, jeder sei seines Glückes Schmied.
Über nichts lachen die Götter lauter!


Grüße von Elfe aka 11e64 aka elric dorsai
Benutzeravatar
Andai
Beiträge: 118
Registriert: 13.10.2014 14:49
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: MFG-Szenario-Kampagne 2018

Beitragvon Andai » 25.04.2018 08:55

Ich wollte nur etwas stänkern, alles gut, jeder macht es sich auch so angenehm wie möglich. Das mit den zwei Panzern pro Bogen sehe ich auch irgendwie geteilt. Einerseits vermisse ich das, andererseits ist es so manchmal übersichtlicher. So, jetzt mal gucken, was wir hier in Berlin bezüglich Szenario machen können.
Benutzeravatar
Jacob Verdriis
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 469
Registriert: 29.06.2013 22:59
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MFG-Szenario-Kampagne 2018

Beitragvon Jacob Verdriis » 25.04.2018 16:54

Vor 30 Jahren hat man Lanzen auch gern mal nach Tonnage "ausgewogen", aber deshalb war das trotzdem ein Kacksystem. :)

Meinen Vorschlag hatte ich dir auch schon vor Jahren im WTB unterbreitet, aber wie üblich war Elfe da mit seinen Ohren gern in sieben Gesprächen und bei elf Themen gleichzeitig...

Beschädigung: BV/20
+ Interner Schaden: BV/20
+ Abschuß: BV/5

Die weniger prominente Bewertung interner Schäden (im Vergleich zum Hamburger System) soll verhindern, daß leichter gepanzerte Mechs schnell deutlich mehr Punkte geben, als schwerer gepanzerte. Zur Diskussion würde noch stehen, ob interen Schäden durch Doppel-1-Crits mitgezählt werden sollten.

Fertig. Und für alte, rechenfaule Leute (wie mich) kann man sich 'ne Tabelle machen. ;)

Gut, wenn es schon um veraltete Bögen geht (und damit completely off-topic): Wir haben doch extra ein "allgemeines" BT-Chapterfightprotokoll erstellt, wieso wird eigentlich noch immer das angestaubte MFG-Teil benutzt und prominent zum Download angeboten? :)

Was SSW angeht, wird das wohl nicht mehr gepflegt (was für mich alten Classic-Bevorzuger vermutlich unproblematisch sein dürfte). Mit gefiel es auf Grund des Layout und der anheftbaren Tabellen, der einfügbaren Mechbilder und Einheitenlogos eigentlich auch sehr gut. Bei MechFactory fehlen mir die Bilder und Logos sowie (wenn ich keinen Botch bei der Suche hingelegt habe) eine Windooffähige-Version.


Edith sagt: Ich mag es lieber, wenn die Panzer einzeln auf dem Bogen sind und dafür auch alle nötigen Tabellen mit drauf.
Benutzeravatar
11e64
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 3155
Registriert: 23.04.2013 01:13
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MFG-Szenario-Kampagne 2018

Beitragvon 11e64 » 26.04.2018 10:56

Schätze, wir werden das System mal ausprobieren und berichten.

btw:
Vielen Dank für den netten Hinweis, wollte die HP in Sachen Downloads schon längst mal aktualisieren.
Done!
Siehe: http://www.mechforce.de/materialien/downloads/

Zum ChF-Protokoll ... weil es sich bewährt hat und öfter genutzt wird als das "Deuschland-Protokoll"
Nichtsdestotrotz sind wir gerade dabei, ein neues Protokoll zu entwickeln.
Meinen BETA-Vorschlag nutze ich ja schon länger und habe ihn nun auch einmal zum Download (ohne DropDown-Menü wg. der Dateigröße und weil es tatsächlich so ist, dass annähernd alle Protokolle per Hand ausgefüllt werden) eingestellt.
Murdock hat auch ein Protokoll am Start - wie bei meinem ebenfalls mit bequemen und übrigens besseren DropDown-Menü und so ...
Akira und Tysker basteln auch gerade an einer weiteren Version herum ... aber gut Ding braucht Weile :)
Man sagt, jeder sei seines Glückes Schmied.
Über nichts lachen die Götter lauter!


Grüße von Elfe aka 11e64 aka elric dorsai
Benutzeravatar
Jacob Verdriis
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 469
Registriert: 29.06.2013 22:59
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MFG-Szenario-Kampagne 2018

Beitragvon Jacob Verdriis » 26.04.2018 16:01

Wenn man nicht mit zu großen Zahlen jonglieren möchte, kann man rein theoretisch auch aus der /20 eine /100 und entsprechend aus der /5 eine /25 (oder /20) machen.

Was mir am "neuen" Beta-Protokoll nicht gefiel, waren der Teil Chapterfightvereinbarung und der Teil Akademieprüfung. Dafür gibt es eigene Vordrucke, die müssen imho nicht den Platz auf dem Chapterfightprotokoll "rauben".
Benutzeravatar
11e64
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 3155
Registriert: 23.04.2013 01:13
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MFG-Szenario-Kampagne 2018

Beitragvon 11e64 » 26.04.2018 17:42

Jacob Verdriis hat geschrieben:
26.04.2018 16:01
Wenn man nicht mit zu großen Zahlen jonglieren möchte, kann man rein theoretisch auch aus der /20 eine /100 und entsprechend aus der /5 eine /25 (oder /20) machen.

Was mir am "neuen" Beta-Protokoll nicht gefiel, waren der Teil Chapterfightvereinbarung und der Teil Akademieprüfung. Dafür gibt es eigene Vordrucke, die müssen imho nicht den Platz auf dem Chapterfightprotokoll "rauben".
Mal sehen, wie`s wird mit dem System ... werde mir erst mal eine Tabelle bauen.

Zum ChF-Protokoll
(... bin gespannt, wann Murdock hier dazwischen grätscht ;) )

1.
Es gibt Meinungen - und zwar von solchen, die diese Protokolle zurzeit reichlich ausfüllen - die das ganz gut finden würden, wenn man nur einen Zettel ausfüllen müsste.

2.
Ein netter Nebeneffekt ist - wenn alles auf einem Zettel ist - dass sich eventuell auch weitere Leute für die Akademie und das Punktesystem zu interessieren beginnen.
Bzgl. der Akademie kann man ja zufrieden sein, da gibt es reichlich Mitspieler. Wenn auch diverse Spieler, von denen ich mir das wünschen würde, bei diesem Aspekt leider nicht "mithelfen" ...
Naja, man kann nicht alles haben *seufz*
Gleiches gilt fürs Punktesystem. Ja, so langsam interessieren sich einige für diese Möglichkeit einer Wertung und wenden sie zu meiner Freude auch an.
Was ich mir davon erhoffe? ... eigentlich nur Verbesserungsvorschläge, denn viele Spieler haben viele Meinungen.

... dass auch unser MWK nur in Hamburg gespielt wird ... und quasi nur da, wo ich damit "nerve" ;) ... fällt eigentlich in die gleiche Kategorie mit den Akademien.
Nun ja, scheint halt ein nicht so interessantes Konzept zu sein ... auch hier: Man kann nicht alles haben, man muss auch mal zufrieden sein :)
Ich nehme an, Du verstehst den Zusammenhang?
Man sagt, jeder sei seines Glückes Schmied.
Über nichts lachen die Götter lauter!


Grüße von Elfe aka 11e64 aka elric dorsai
Benutzeravatar
Jacob Verdriis
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 469
Registriert: 29.06.2013 22:59
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MFG-Szenario-Kampagne 2018

Beitragvon Jacob Verdriis » 26.04.2018 22:04

Das MWK krankt imho an ein paar Sachen:

1. Es ist (oder war zumindest nach meinem letzten Informationsstand) MFG-Exklusiv, d.h. man konnte als Nicht-Mitglied nur eine bestimmte Anzahl ExP erreichen und danach musste man Mitglied werden. Das hat einige Leute eher abgeschreckt.

2. Es laufen (oder liefen) ein paar ExP-Monster rum, die zwar ihren jeweiligen Besitzern viel Spaß machen / gemacht haben, insgesamt für die Balance und den Spielspaß aller anderen aber eher hinderlich sind / waren. Und die bisherigen "Lösungen" zur Wiederherstellung dieser Balance waren auch eher nicht so "Newbie-freundlich".

3. Das MWK benötigt dringend eine Aktualisierung. Und zwar möglichst eine, an der mehrere Leute mitwirken und die nicht von einzelnen im stillen Kämmerlein oder mit heißer Nadel gestrickt wurde.

4. Ohne eine Art Kampagne, in der man seinem Mechwarrior auch abseits des direkten Spiels "Leben" einhauchen kann, fällt ein weiterer Anreiz weg. Mirko hatte zwar erwogen, eine Söldnerkampagne in der BTZ HH anzufangen, aber ich hatte noch nicht wieder die Gelegenheit, mit ihm darüber zu sprechen. Vielleicht am Samstag, falls er zufällig anwesend ist.

So eine Kampagne müsste prinzipiell auch nicht komplett von einem allein geleitet werden (auch wenn es opportun wäre, wenn die Fäden koordinativ bei einem einzelnen oder höchstens zwei Leuten zusammen liefen) und es müssten nicht immer PvP-Gefechte und -Szenarien sein. Ich könnte mir beispielsweise auch gut vorstellen, daß sich Leute finden könnten, die einzelne Szenarien (im Rahmen der Kamapgnenregeln bzw. -vorgaben) anbieten könnten und die Gegner in diesem Szenario komplett (quasi NSC-mäßig) übernehmen würden.

Und da so eine Söldnereinheit (vielleicht unter dem Banner der Lone Wolves, dann wären im Grunde sogar Gefechte untereinander erklärlich) ja auch recht dezentral operieren könnte, wäre es kein Problem, wenn beispielsweise eine Lanze auf dem finstern Mond Dysentry Pot um's nackte Überleben kämpft, während eine andere gerade lukrative Aufträge auf dem wunderschönen Planeten Ballon Boulette erledigt.

Auf jeden Fall ist in Sachen MWK mehr nötig, als es den Spielern wie Sauerbier anzubieten...
Benutzeravatar
11e64
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 3155
Registriert: 23.04.2013 01:13
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MFG-Szenario-Kampagne 2018

Beitragvon 11e64 » 26.04.2018 22:20

Nun, es wurde gerade aktualisiert ... und sicherlich hat da keiner allein daran `rumgewerkelt
Siehe http://www.mechforce.de/materialien/downloads/

Die XP-Monster sind in Pension ...

... das MWK existiert seit mittlerweile 18 Jahren und diverse Leute haben daran mitgearbeitet

Die Idee mit der Kampagne ist sicherlich toll ... würde mich freuen, wenn jemand so etwas realisiert
Man sagt, jeder sei seines Glückes Schmied.
Über nichts lachen die Götter lauter!


Grüße von Elfe aka 11e64 aka elric dorsai
Benutzeravatar
Jacob Verdriis
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 469
Registriert: 29.06.2013 22:59
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MFG-Szenario-Kampagne 2018

Beitragvon Jacob Verdriis » 26.04.2018 22:41

Da lese ich "Maximum Tech" und weiß, daß das nicht aktuell sein kann. Und einige Probleme (z.B. unkaputtbare Mechwarrior mit Massel bis zum A...llerwertesten) scheinen auch nicht wirklich angegangen worden zu sein. Werde mir das Teil die Tage mal genauer ansehen und zusammen tragen, was ich alles für ändernswert halte bzw. wo Änderungen meiner Meinung nach dringend nötig wären.
Benutzeravatar
11e64
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 3155
Registriert: 23.04.2013 01:13
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MFG-Szenario-Kampagne 2018

Beitragvon 11e64 » 27.04.2018 06:10

Jacob Verdriis hat geschrieben:
26.04.2018 22:41
Da lese ich "Maximum Tech" und weiß, daß das nicht aktuell sein kann. Und einige Probleme (z.B. unkaputtbare Mechwarrior mit Massel bis zum A...llerwertesten) scheinen auch nicht wirklich angegangen worden zu sein. Werde mir das Teil die Tage mal genauer ansehen und zusammen tragen, was ich alles für ändernswert halte bzw. wo Änderungen meiner Meinung nach dringend nötig wären.
Interessant, welche Version liegt Dir denn vor?
... und sollten so etwas nicht die Leute machen, die das MWK auch spielen? ;)
Man sagt, jeder sei seines Glückes Schmied.
Über nichts lachen die Götter lauter!


Grüße von Elfe aka 11e64 aka elric dorsai
Benutzeravatar
Jacob Verdriis
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 469
Registriert: 29.06.2013 22:59
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MFG-Szenario-Kampagne 2018

Beitragvon Jacob Verdriis » 27.04.2018 18:25

Man könnte aber auch mal die Leute fragen, die das MWK kennen aber bewusst nicht spielen... da würden sich vielleicht neue Erkenntnisse draus entwickeln...

Version ist die aus 03/17.

Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste