Hexfeld-Größe / Schlüsselweite

Für den Erfahrungsaustausch oder zur Anregung weiterer Projekte können hier Bilder von battletechbezogenen Basteleien eingestellt werden.
Bitte stellt nur eine "kleine" Auswahl Bilder (max. 500 KB pro Bild) pro Projekt ein. Speicherplatz ist kostbar.

Moderatoren: 11e64, Murdock

Benutzeravatar
marph
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 28.11.2016 17:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Hexfeld-Größe / Schlüsselweite

Beitragvon marph » 19.04.2018 17:04

Ich würde gerne für die MFG mal meine 3D-Drucker anschmeißen und die 3D-Modelle auf die richtige Größe /Maßstab bringen.

Ist das mit der Schlüsselweite bzw. das Bildchen im Anhang ok?
datasheet.png
datasheet.png (19.95 KiB) 459 mal betrachtet
Benutzeravatar
11e64
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 3039
Registriert: 23.04.2013 01:13
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hexfeld-Größe / Schlüsselweite

Beitragvon 11e64 » 19.04.2018 22:02

Da wird Jacob Dir etwas zu erzählen können ;)

Gängige Schlüsselweiten sind jedenfalls:

5cm (zB Wallace Land / 5th Syrtis Fusliliers, auch BT Berlin / Andi aka Drussaxt und Ives (TT) spielen darauf)

und

7cm (Lacken Exile u.a. geeignet für den Museum Scale)

... etwas größer macht Sinn, da die Mechs "protziger" geworden sind :/
und weil man dann bequem einen Mech und ein Fahrzeug oder eben zwei Fahrzeuge platzieren kann.

... und dann gäbe es noch die 4cm-Variante mit 2cm-Kantenlänge (Ich wäre Dir unendlich dankbar :) )
Ich habe diese Größe gewählt, weil Spiele auf den größeren Schlüsselweiten mich immer wieder irritieren ;)
"Schwupps! Und der Gegner ist auf Nahdistanz! ... aber er steht doch soooo weit weg?"
Man sagt, jeder sei seines Glückes Schmied.
Über nichts lachen die Götter lauter!


Grüße von Elfe aka 11e64 aka elric dorsai
Benutzeravatar
Andai
Beiträge: 107
Registriert: 13.10.2014 14:49
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hexfeld-Größe / Schlüsselweite

Beitragvon Andai » 20.04.2018 09:16

Ja, die Größe ist okay, das 3D Gelände von BT Berlin ist ja bei 3,5 meine ich und defintiv nicht 5. Sprich im Bereich 4cm SW liegt man eigentlich ganz gut, das klappt auch auf den meisten Standard BT karten / 3D Gelände. Ich empfinde die 5cm von Wallace Land immer einen Tick zu groß, dadurch lässt sich meist nicht viel an "Kampffläche" abbilden. 4cm wiederum empfinde ich als angenehme Zwischengröße, gerade bei vielen größeren Mechdesigns. Wie Elfe sagt, viele neue Designs sind protziger geworden,d adurch sind 4 bis 4,5cm wohl als Schlüsselweite sinnvoll.

Eigentlich stimme ich vorallem Elfes letztem Satz zu und das dürfte sich auch mit unserem 3D Gelände in Berlin decken, da spiele ich echt sehr gerne drauf! 4cm Schlüsselweite sind schon toll ^^


Die 7cm von lacken sind mir eindeutig zu groß ^^, wobei das natürlich auch andere Vorteile bietet!
Benutzeravatar
Jacob Verdriis
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 468
Registriert: 29.06.2013 22:59
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hexfeld-Größe / Schlüsselweite

Beitragvon Jacob Verdriis » 20.04.2018 17:35

Wallace-Land hat SW 60mm.

Ach so... Originalgröße müsste etwa SW32,5 sein.
Benutzeravatar
Tallassia
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 17.05.2003 00:16
Wohnort: bei Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Hexfeld-Größe / Schlüsselweite

Beitragvon Tallassia » 20.04.2018 20:17

Doch Andai - Das Berliner liegt bei 50 mm, da bin ich mir sicher weil es die selbe Größe wie unserers hat ;O).
Bei 50mm kann mann in selteten Fällen zwar immer noch leichte Platzprobleme bekommen aber in der Regel reicht das gut aus!
Alles darüber wird aber recht groß... Bei StandartHex größe bekommst mann im TableTop schon Probleme mit den Alten Figuren...
Jan F. Rehse
CO Phoenix Guard
Benutzeravatar
11e64
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 3039
Registriert: 23.04.2013 01:13
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hexfeld-Größe / Schlüsselweite

Beitragvon 11e64 » 20.04.2018 22:41

Jacob Verdriis hat geschrieben:
20.04.2018 17:35
Wallace-Land hat SW 60mm.

Ach so... Originalgröße müsste etwa SW32,5 sein.
Stimmt wohl, jetzt, wo Du`s schreibst ... Wallace-Land ist `n Tick größer als die Platten von der Phoenix Guard und BT Berlin
Man sagt, jeder sei seines Glückes Schmied.
Über nichts lachen die Götter lauter!


Grüße von Elfe aka 11e64 aka elric dorsai
Benutzeravatar
Andai
Beiträge: 107
Registriert: 13.10.2014 14:49
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hexfeld-Größe / Schlüsselweite

Beitragvon Andai » 23.04.2018 13:07

Tallassia hat geschrieben:
20.04.2018 20:17
Doch Andai - Das Berliner liegt bei 50 mm, da bin ich mir sicher weil es die selbe Größe wie unserers hat ;O).
Bei 50mm kann mann in selteten Fällen zwar immer noch leichte Platzprobleme bekommen aber in der Regel reicht das gut aus!
Alles darüber wird aber recht groß... Bei StandartHex größe bekommst mann im TableTop schon Probleme mit den Alten Figuren...
Das stellten wir dann Freitag auch fest, also revidiere ich:

SW 50 muss es sein, schönes Größe zum Spielen und notfalls auch mal Baum + Mech aufzustellen ^^
Benutzeravatar
Jacob Verdriis
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 468
Registriert: 29.06.2013 22:59
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hexfeld-Größe / Schlüsselweite

Beitragvon Jacob Verdriis » 25.04.2018 17:24

Ich persönlich mag an 60 bzw. 70mm, daß man sich auch mit ein paar nebeneinander liegenden Mechs nicht ins Gehege kommt und jeder Mech dabei auch weiterhin sein eigenes Hex nicht überlagert. Und es sieht einfach beeindruckender aus. :)

Natürlich ist das eher für "enge" Schlachten geeignet (es seid denn man hat wirklich viel Platz).

Zurück zu „Bastelecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste